Olaf Riecke

18. Juni 2017

Stimmrechtsausschluss

Ein Wohnungseigentümer (zugleich Kommanditist der als Vertragspartner der Gemeinschaft der Wohnungseigentümer auftretenden GmbH & Co KG) ist analog § 25 Abs. 5 Alt. 1 WEG bei […]
18. Juni 2017

Nachgenehmigung einer ohne Beschluss umgesetzten Maßnahme

Auch bereits getätigte instandsetzungsmaßnehmen können per Beschluss nachträglich genehmigt werden. Maßgeblich ist insoweit, ob diese Genehmigung für sich genommen ordnungsmäßiger Verwaltung entspricht (Abgrenzung zu LG Hamburg […]
18. Juni 2017

Mülltonnenstandort und Verwaltungsermessen

Es ist noch vom Verwaltungsermessen der Gemeinschaft der Wohnungseigentümer gedeckt, einen Mülltonnenstandort 2,3 m vom Sondernutzungsbereich und Küchenfenster entfernt erneut festzulegen (vgl. LG Hamburg ZMR 2015, […]
18. Juni 2017

Maßnahmen am Sondereigentum

1. Ein nach § 14 Nr. 1 WEG nicht hinzunehmender Nachteil liegt im Grundsatz auch vor, wenn eine bauliche Maßnahme am Sondereigentum auf den optischen Gesamteindruck […]